Luzerner.ch blog | Photos von Lozärn | Geschichten zu Luzern | webcam from luzern
X
GO
Luzerner.ch / Montag, 1. August 2022 / Categories: Photo, 2022

Eine Rede braucht eine sanfte Landung. Vive Lucerne! Vive la Suisse! Santé!

Der Schlusssatz von der Rede von Bundesrat Alain Berset anlässlich der Bundesfeier 2022 vor dem KKL in Luzern.

Eine Rede braucht eine sanfte Landung. Vive Lucerne! Vive la Suisse!  Santé!

Impressionen von der Bundesfeier in Luzern vom 31. Juli 2022 vor dem KKL Luzern.

Redeteile der Bundesratsansprache Alain Berset aus Sicht Luzerner Lokalkolorit

(Transferiert aus dem O-Ton)

Die Weltstadt mitten in der Schweiz 
Es ist mir eine besondere Ehre, mit der festfreudigen Bevölkerung den 1. August zu feiern. Und das mit Festfreudigkeit ist nun nicht nur meine Meinung, und wenn es darum geht, die Festfreudigkeit im Land zu beurteilen, dann ist meine Damen und Herren, der Bundesrat zu absolutem, striktem, ewiger und immer währender Neutralität verpflichtet. (Applaus)
Meine Damen und Herren, Ihre Festfreudigkeit ist offiziell bestätigt durch das Bundesamt für Kultur, das die Richtigkeit der lebendigen Tradition der Schweiz verwaltet. Und da steht offiziell ich zitiere:  Für die festfreudige Luzerner Bevölkerung sind die vielen lebendigen Traditionen ein wesentlicher Träger dieser Identität. Ende Zitat.

Fasnacht; Stadtfest das vor einigen Wochen wieder stattfinden können.


Weiter geht Alain Berset auf den Luzerner Kulturkompromiss der 1990er Jahre. Er hat nicht nur ermöglicht, das einzigartige KKL zu bauen, sondern auch Räume für alternative Kultur zu schaffen. Ein vielfältiges Kulturangebot ist wichtig. 

Der Schlusssatz der Rede von Bundesrat Alain Berset:

«Eine Rede braucht eine sanfte Landung.»
Vive Lucerne! Vive la Suisse!  Santé!

 


 

Print
Rate this article:
No rating
1355

Leave a comment

Add comment